Was sind die eTA-Bedingungen für eine Reise nach Kanada?

Eine Reise nach Kanada steht vor der Tür und Sie fragen sich, welches Reisedokument in Ihrer Situation erforderlich ist? Für viele Reisende ist ein Visumantrag nicht mehr erforderlich, da er durch eine eTA-Genehmigung ersetzt wird. Die eTA ist viel praktischer und schneller zu bekommen, aber sind Sie eine der berechtigten Personen? Wir erklären Ihnen alles über die eTA-Bedingungen, damit Sie beruhigt nach Kanada reisen können.

Die eTA-Aufenthaltsbedingungen in Kanada

Möglicherweise haben Sie den Begriff eTA-Autorisierung während der Recherche gehört. Beachten Sie, dass die Namen AVE und eTA dieselbe Reisegenehmigung bezeichnen. ETA ist die Abkürzung für Electronic Travel Authorization. Die eTA- und eTA-Bedingungen sind daher identisch, da sie sich auf dieselbe Reisegenehmigung beziehen.

Eine elektronische Reisegenehmigung oder eTA ist nur erforderlich, wenn Sie mit dem Flugzeug nach Kanada reisen oder reisen. Im Gegensatz zu seinem amerikanischen Gegenstück ESTA, auch bei Ankunft auf dem Seeweg erforderlich.

Eine andere eTA-Bedingung sieht vor, dass Ihre Reise Teil eines Touristenaufenthalts oder einer Geschäftsreise sein muss, die maximal 6 Monate dauert.

Selbst wenn Sie nur durch Kanada zu Ihrem endgültigen Ziel reisen, ist eine eTA obligatorisch .

Sie müssen Staatsangehöriger eines Mitgliedslandes des von der kanadischen Regierung eingerichteten Programms zur Befreiung von der Visumpflicht sein. Dieses Programm erreicht derzeit Reisende mit 58 Nationalitäten.

Eine Ausnahme in den eTA-Bedingungen betrifft französische Staatsangehörige mit Wohnsitz in St. Pierre und Miquelon. Sie müssen sich nicht bewerben, wenn sie von ihrer Insel nach Kanada reisen. Sie müssen jedoch wie alle Inhaber französischer Pässe einen Antrag stellen, wenn sie mit dem Flugzeug vom französischen Festland oder den französischen überseeischen Departements und Territorien nach Kanada reisen.

Wenn Sie bereits im Besitz eines von der kanadischen Regierung ausgestellten Visums sind, müssen Sie keine eTA beantragen .

Eine eTA ist keine Arbeitserlaubnis und gibt in keiner Weise das Recht, in Kanada zu arbeiten, ein Praktikum zu absolvieren oder dort zu studieren. Wenn Sie nach Kanada einwandern möchten, müssen Sie sich an das kanadische Konsulat wenden, um herauszufinden, was zu tun ist.

Der biometrische Pass: eine Voraussetzung für die eTA

Eine weitere Voraussetzung für die eTA ist ein biometrischer oder elektronischer Reisepass.

Nach der Genehmigung ist die Genehmigung mit dem Reisepass des Antragstellers verknüpft. Es ist daher kein Dokument, das Sie mitnehmen müssen. Damit die eTA verknüpft werden kann, muss der Reisende unbedingt einen Reisepass haben, der den erforderlichen technologischen Standards entspricht.

Eine eTA ist 5 Jahre gültig, aber eine der Anforderungen der eTA ist die Verknüpfung mit einem gültigen Reisepass. Dies bedeutet, dass, wenn Ihr Reisepass vor Ablauf dieser 5 Jahre abläuft, ein neuer Antrag erforderlich ist, um Ihren neuen Reisepass zu erhalten.

Beachten Sie, dass eine eTA für mehrere Fahrten gültig ist . Sie können während der Gültigkeitsdauer mehrmals zurückkehren, wenn der Zweck Ihres Aufenthalts in Kanada die oben genannten Kriterien noch erfüllt.

Haben Sie eine E-Mail-Adresse und eine Kreditkarte

Um eine eTA beantragen zu können, müssen Sie nicht zur nächstgelegenen kanadischen Botschaft gehen. Die einzige Möglichkeit besteht darin, sich online, über die Regierungsseite oder über die Dienste eines privaten Anbieters wie unseres Partners zu bewerben.

Sie müssen ein Online-Formular mit Ihren persönlichen Daten sowie Ihrem Gesundheitszustand und Ihrer Kriminalgeschichte ausfüllen. All diese Fragen werden gestellt, um die Einreise nach Kanada besser kontrollieren zu können.

Eine der eTA-Bedingungen, um Ihre Anfrage abschließen zu können, ist eine gültige E-Mail-Adresse sowie eine Kreditkarte, um die Kosten für die Verwaltung Ihrer Datei zu bezahlen. Der Preis des eTA variiert je nach verwendeter Methode.

Wie Sie sehen können, sind die eTA-Bedingungen nicht die restriktivsten, aber Sie müssen beim Ausfüllen des Formulars vorsichtig sein und sicherstellen, dass Sie keine Fehler machen.

Es ist auch wichtig, zwischen dem eTA und dem Working Holiday Program (WHP) zu unterscheiden. Die Anforderungen von AVE und PVT Canada sind zwei völlig unterschiedliche Dinge und richten sich nicht an dasselbe Publikum. Achten Sie vor Ihren Schritten ausreichend darauf, dass Sie bei der Abfahrt nicht überrascht werden.