Visa pour le Canada

eTA KANADA VISA

COVID-Infos (Stand: 22. April 2023)

Kanada eTA, nützliche Definitionen

Möchten Sie eine eTA (Electronic Travel Authorization) bestellen, um nach Kanada zu reisen, aber all diese unbekannten Akronyme oder englischen Wörter machen Ihnen Angst? Keine Panik, zum besseren Verständnis hat unser Team eine Liste mit wesentlichen Begriffen im Zusammenhang mit der kanadischen eTA erstellt und detailliert. Dies erleichtert Ihnen die Bestellung Ihrer Reisegenehmigung erheblich. Wir laden Sie auch ein, unsere FAQ -Seite sowie unseren Hilfebereich zu konsultieren.

NAFTA

NAFTA steht für North American Free Trade Agreement. Dieser zwischen den USA, Mexiko und Kanada unterzeichnete Pakt erleichtert die Zu- und Abgänge von Bürgern innerhalb dieser Gebiete im Rahmen einer beruflichen Tätigkeit.

NAFTA richtet sich an vier Kategorien von Menschen:

Botschaft

Die Botschaft ist eine diplomatische Struktur, die ein Land innerhalb einer fremden Nation repräsentiert. Seine Ziele bestehen vor allem darin, eine gute Zusammenarbeit mit dem Gastland aufrechtzuerhalten, die Sicherheit von Expatriates zu gewährleisten und seinen Bürgern die Erledigung verschiedener Verwaltungsverfahren im Ausland zu ermöglichen.

eTA

Die eTA (Electronic Travel Authorization) ermöglicht es Staatsangehörigen eines von der Visumpflicht befreiten Landes, per Flugzeug nach Kanada einzureisen. Der Zweck dieser Genehmigung besteht darin, sicherzustellen, dass der Reisende kein Risiko für die innere Sicherheit Kanadas darstellt. Es handelt sich um ein elektronisches Dokument, das direkt mit dem Reisepass verknüpft ist und für einen Zeitraum von 5 Jahren oder bis zum Ablauf des Ausweisdokuments gültig ist.

Konsulat

Das Konsulat ist eine Regierungsstelle mit Sitz im Ausland, die darauf abzielt, Staatsangehörige des vom Konsulat vertretenen Staates zu unterstützen und zu schützen. Insbesondere ist er für die Ausstellung von Personenstandsdokumenten (Personalausweis, Reisepass etc.) zuständig.

ESTA

Akronym für Electronic System for Travel Authorization, ESTA ist das Äquivalent des AVE für die Vereinigten Staaten. Das ESTA-Formular erlaubt Bürgern eines der Mitgliedsländer des Programms für visumfreies Reisen, sich für maximal 90 Tage auf amerikanischem Boden aufzuhalten. Die Beantragung einer ESTA-Genehmigung erfolgt ebenfalls online.

eTA

eTA ist die Abkürzung für „Electronic Travel Authorization“. Es ist einfach der englische Begriff für eTA. Die eTA wird von der kanadischen Regierung ausgestellt und ist eine Reisegenehmigung nach Kanada, die Ihnen erlaubt, sich für maximal 6 Monate auf kanadischem Hoheitsgebiet aufzuhalten.

eTA-Gebühren

Die Beantragung eines eTA-Formulars verursacht Verwaltungskosten. Eine Summe von $7 CAN ist erforderlich, um das Absenden der Online-Anfrage abzuschließen. Abhängig von den angebotenen Dienstleistungen können zusätzliche Gebühren anfallen.

IRCC

Immigration, Refugees and Citizenship Canada ist Kanadas Einwanderungsbehörde. Die Missionen der letzteren drehen sich hauptsächlich um:

Als solches verwaltet das IRCC insbesondere die Ausstellung von kanadischen eTAs und überprüft, ob ausländische Antragsteller tatsächlich nach kanadischem Recht zulässig sind.

Biometrischer Reisepass

Der 2009 in Frankreich offiziell eingeführte biometrische Reisepass ersetzt den elektronischen Reisepass. Es hat die Besonderheit, dass es dank eines im Dokument enthaltenen elektronischen Chips schwer zu fälschen ist. Letztere umfassen die Identifikationsdaten des Inhabers (Fingerabdrücke, physiognomische Merkmale, Foto usw.). Darüber hinaus wird ein biometrischer Reisepass erkannt, wenn der Begriff „Reisepass“ auf dem Umschlag unterstrichen ist.

Elektronischer Reisepass

Der 2006 eingeführte elektronische Reisepass verfügt über einen elektronischen Chip, der die Identifikationsdaten seines Besitzers enthält. Er wurde inzwischen durch den biometrischen Reisepass ersetzt, der wesentlich schwieriger zu fälschen ist.

PST

Die PST (Temporary Residence Permit) ist eine Aufenthaltserlaubnis für Personen, die nicht zugelassen sind und die Voraussetzungen des Ausländer- und Flüchtlingsschutzgesetzes nicht erfüllen. Die kanadischen Behörden stellen dieses Dokument nur in Ausnahmesituationen humanitärer, sozialer oder wirtschaftlicher Art aus.

WHV Kanada

Das Working Holiday Program (WHV) ist ein befristetes Arbeitsvisum, das berechtigten Staatsangehörigen die Möglichkeit bietet, in Kanada zu leben und zu arbeiten. Je nach Nationalität beträgt die Dauer 12 oder 24 Monate, in denen der Reisende Tourismus betreiben, aber auch auf kanadischem Territorium arbeiten kann.

Dauerhafter Bewohner

Der Status eines ständigen Wohnsitzes wird ausländischen Personen gewährt, die berechtigt sind, sich ohne zeitliche Begrenzung auf kanadischem Hoheitsgebiet aufzuhalten. Ständige Einwohner können somit wie jeder kanadische Staatsbürger leben.

vorübergehender Bewohner

Der Status eines vorübergehenden Aufenthaltsberechtigten wird Ausländern gewährt, die die gesetzlich festgelegten Kriterien für die Einreise in das Hoheitsgebiet erfüllen. Diese Aufenthaltserlaubnis gilt nur für Ausländer, die Kanada endgültig verlassen sollen (Besucher, Studenten, Arbeiter usw.).

Elektronischer Stempel (elektronischer Erleichterungsstempel)

Die elektronische Plakette wird automatisch ausgestellt, wenn einem Antrag auf vorübergehenden Aufenthalt stattgegeben wird. Dieser virtuelle Aufkleber, der in einem Computerverwaltungssystem registriert ist, das eTA-Anträge gruppiert, wird direkt am Reisepass des betreffenden Reisenden angebracht. Es wird verwendet, um den Zugang zum Boarding nach Abschluss der Identitätsprüfung offiziell zu autorisieren.

Visa

Das Visum ist eine offizielle Genehmigung, die von ausländischen Botschaften ausgestellt wird, um in ein bestimmtes Land zu reisen. Es hat die Form eines Aufklebers, der in den Reisepass des Staatsangehörigen eingefügt wird. Wir finden auf diesem Aufkleber einen Aufkleber mit spezifischen Informationen, die von der Stelle eingetragen wurden, bei der das Visum ausgestellt wurde. Es gibt zwei Kategorien von Visa in Kanada :

Besuchervisum

Das Besuchervisum, auch Touristenvisum genannt, bezeichnet das temporäre Aufenthaltsvisum.