Reisen nach Kanada: Überprüfen Sie den Status Ihres eTA-Antrags

Für alle Reisen nach Kanada ist eine Reisegenehmigung erforderlich. Bei längerem Aufenthalt muss ein Visum beantragt werden. Bei einem Aufenthalt von weniger als 6 Monaten in Kanada : Sie können die Formalitäten für die Einreise nach Kanada direkt über das Internet erledigen, indem Sie auf das Online-Formular klicken. Es ist nicht erforderlich, einen Termin bei der kanadischen Botschaft oder dem kanadischen Konsulat zu vereinbaren.

Nachfolgend erklären wir, wie Sie den Status Ihrer Reisegenehmigung nach dem Ausfüllen des Online-Antrags überprüfen können.

eTA-Status: die Phase der Online-Bewerbung

Mit der eTA Electronic Travel Authorization, auch eTA genannt, können Sie sich für 6 aufeinanderfolgende Monate in Kanada aufhalten. Im Gegensatz zum kanadischen Visum kann diese Reisegenehmigung nur online eingeholt werden. Der Prozess der Erlangung ist relativ einfach, es ist notwendig, das gleiche Verfahren wie für die Beantragung einer ESTA für Reisen in die Vereinigten Staaten zu befolgen, d. h. ein Online-Formular auszufüllen.

Das eTA-Formular ist auf vielen Websites zugänglich. Sie können es entweder auf der offiziellen Website der kanadischen Regierung ausfüllen oder Ihren Antrag über unsere Partnerseite stellen.

Wenn Sie bereits ein Kanada-Visum, eine Arbeitserlaubnis oder sogar eine Daueraufenthaltskarte haben, wissen Sie, dass Sie keine eTA beantragen müssen.

Ausfüllen des eTA-Formulars für Kanada

Beim Ausfüllen des Online-Formulars müssen Sie die wichtigsten Informationen angeben, die in Ihrem Reisepass aufgeführt sind (Name, Datum, Geburtsort, Geschlecht, Adresse, Nationalität, Reisepassnummer usw.). Nachdem Sie Ihren Familienstand eingegeben haben, erscheint ein kurzer Fragebogen. Anschließend müssen Sie verschiedene Fragen zu Ihrer Gesundheit, Ihrem aktuellen Job und Ihrem rechtlichen Werdegang beantworten.

Der letzte Schritt zur Validierung Ihrer eTA-Datei ist die Online-Zahlung. Bringen Sie für diese Formalitäten einfach Ihre Kreditkarte (Visa, MasterCard oder American Express) mit und geben Sie Ihre Bankdaten ein.

Die verschiedenen eTA-Antragsstatus

Sobald Sie die eTA- Gebühr bezahlt haben, sollten Sie eine E-Mail von der kanadischen Verwaltung erhalten, die Sie über den Eingang Ihres Antrags und die Prüfung Ihrer Akte informiert.

Die in das Online-Formular eingegebenen Antworten werden von IRCC (Immigration, Refugees and Citizenship Canada) analysiert. Diese Regierungsbehörde wird daher jeden eTA-Antrag prüfen, um sicherzustellen, dass jeder Staatsangehörige keine Gefahr für die innere Sicherheit des Landes darstellt. Am Ende dieser Analyse kann Ihr eTA-Antrag drei Status haben: „Antrag genehmigt“, „Antrag ausstehend“ oder „Antrag abgelehnt“.

Status: Kanada eTA beantragt

Die Mehrheit der Anträge führt innerhalb von Minuten nach dem Absenden der Datei zu einer Genehmigung des eTA-Antrags. Dennoch kann es vorkommen, dass die Anfrage längere Verzögerungen erfordert. Wenn der Status Ihres eTA-Antrags ausstehend ist, erhalten Sie innerhalb von Stunden oder Tagen eine E-Mail vom IRCC. Sie können beispielsweise aufgefordert werden, bestimmte Belege oder zusätzliche Informationen bereitzustellen.

Dank des von der kanadischen Regierung zur Verfügung gestellten Verifizierungstools ist es möglich, den Fortschritt des eTA-Antrags zu verfolgen. Dazu benötigen Sie:

Beachten Sie, dass dieses Tool auch nützlich ist, wenn Sie bereits eine vorübergehende Reisegenehmigung haben, aber Ihre eTA finden möchten, um Ihre Akte einzusehen.

Status: Kanada eTA genehmigt

Wenn Ihr eTA-Antrag für Kanada den Status „genehmigt“ erhält, erhalten Sie per E-Mail Ihre eTA-Nummer zusammen mit dem Ablaufdatum und der mit der Reisegenehmigung verbundenen Passnummer.

Im Besitz des eTA können Sie nach Kanada gehen und weniger als sechs Monate im Ahornland bleiben. Die Gültigkeitsdauer der eTA beträgt 5 Jahre, d. h. Sie können Kanada in diesem Zeitraum so oft besuchen, wie Sie möchten, solange Sie die maximale Aufenthaltsdauer (maximal 6 Monate) einhalten und einen gültigen Reisepass besitzen.

Bitte beachten Sie, dass der Status einer „genehmigten“ kanadischen eTA nicht unbedingt bedeutet, dass Sie berechtigt sind, in kanadisches Hoheitsgebiet einzureisen, sondern Sie nur berechtigt, Kanada auf dem Luftweg zu verlassen. Wenn Sie an der Grenze ankommen, werden Sie von einem Grenzbeamten kontrolliert, der einzigen Person, die berechtigt ist, Ihre Einreise nach Kanada zu bestätigen.

Status: Kanada eTA abgelehnt

Es kommt selten vor, dass der kanadische Staat Anträge auf befristete Aufenthaltserlaubnis ablehnt. Wenn Sie nach Überprüfung des Status Ihrer kanadischen eTA feststellen, dass Ihr Antrag abgelehnt wurde, überprüfen Sie zunächst, ob dies nicht auf einen fahrlässigen Fehler beim Ausfüllen des Online-Formulars zurückzuführen ist. Da die meisten Informationen nach dem Absenden des Antrags nicht mehr geändert werden können, müssen Sie sich erneut online bewerben und die erforderlichen Gebühren zurückzahlen.

Um die Chancen auf Ihre Seite zu erhöhen, den „genehmigten“ eTA-Status zu erhalten und unbesorgt nach Kanada zu reisen, empfehlen wir Ihnen, sich über unsere Partnerseite zu bewerben. Seine professionellen Teams kümmern sich darum, Ihre Akte in jeder Hinsicht zu prüfen und gegebenenfalls Fehler und Auslassungen zu korrigieren.

Wenn kein Fehler angezeigt wird, erfüllen Sie wahrscheinlich eine der eTA-Berechtigungsvoraussetzungen nicht . Zur Erinnerung, hier sind die verschiedenen Punkte, die respektiert werden müssen, um vom „genehmigten“ AVE-Status zu profitieren:

Wie Sie sicher verstanden haben, kann sich der AVE nicht bei Ihnen bewerben, wenn Sie in Kanada studieren, ein Praktikum absolvieren oder dort arbeiten möchten. Sie müssen dann zur kanadischen Botschaft gehen und ein Visum oder PVT beantragen ( dieser Vorgang ist auch beim Konsulat möglich).